Sehenswürdigkeiten in Bad Münstereifel fotografieren

Sehenswürdigkeiten in Bad Münstereifel fotografieren

fotocommunity Motiv-ExperteUnser Motiv-Experte Martin Bröckerhoff zeigt Dir, welche Sehenswürdigkeiten und Fotolocations Du in Bad Münstereifel fotografieren kannst. Neben detailreichen Fachwerkhäusern zeigt er Dir auch die alte Stadtmauer mit schönen Aussichtspunkten. Wir danken Martin für seinen Beitrag und freuen uns auf weitere tolle Fotos.


Motiv-Experte Martin Bröckerhoff

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen

Mein Name ist Martin Bröckerhoff und ich wohne seit fast 40 Jahren in Bad Münstereifel. Seit meiner Jugendzeit fotografiere ich, als Erinnerung an meine ersten Jahre stapeln sich heute noch viele Filmtaschen und Diakästen in meinem Keller. Die digitale Fotografie empfand ich dann in vieler Hinsicht als befreiend.

Ich reise gerne und mache dabei (zu) viele Fotos. Mich reizt es sehr, in fremden Städten Menschen und Architektur zu fotografieren. Als Betätigungsfeld für Zuhause habe ich die Makrofotografie für mich entdeckt. Eigentlich fotografiere ich aber alles, was ich schön oder bemerkenswert finde. Nachdem ich jetzt noch einmal mit fotografischen Augen durch Bad Münstereifel gelaufen bin, habe ich viele neue Motive entdeckt, die mir vorher gar nicht präsent waren. Und das ist für mich einer der wichtigsten Effekte der Fotografie: Man lernt, besser hinzusehen.


Die Stadt Bad Münstereifel erhielt bereits im Jahre 898 das Markt-, Münz- und Zollrecht und besitzt einen mittelalterlichen Stadtkern sowie eine vollständig erhaltene Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert mit vier Stadttoren. Das Stadtgebiet besteht heute aus 57 Ortsteilen, von denen viele reizvolle typische Eifeldörfchen sind. Die Kernstadt selber ist relativ überschaubar, hat ca. 4.100 Einwohner (Stand: Ende 2019) und liegt 280m über NN in einem lang gestreckten Tal. Fotografisch besonders interessant ist der Bereich innerhalb der Stadtmauer, aber auch die Stadtmauer selbst, die großartige Ausblicke auf die Dächer des Städtchen bietet.

Blick auf Bad Münstereifel von der Stadtmauer
„Blick auf Bad Münstereifel von der Stadtmauer“ von Martin Bröckerhoff

Bad Münstereifel liegt im Kreis Euskirchen (NRW) in der Nordeifel. Die Stadt verfügt über einen eigenen Bahnhof, der nur ca. 200 Meter von der Fußgängerzone entfernt ist. Direkte Zugverbindungen nach Bad Münstereifel bestehen von Euskirchen und Bonn; von Köln geht die Verbindung über den Anschluss Euskirchen. Wenn Du mit dem Auto von Norden anreist, solltest Du die A1 bis zu der Ausfahrt Bad Münstereifel/Mechernich nehmen und von Süden kommend die A61 bis zur Ausfahrt Rheinbach.

Stadttor Bad Münstereifel fotografieren
„Orchheimer Tor in Bad Münstereifel“ von Martin Bröckerhoff

Die Kernstadt betrittst Du über das Werther Tor im Norden oder über das Orchheimer Tor im Süden. In der Nähe beider Stadttore befinden sich ausreichend Parkplätze.

Der Historische Stadtkern von Bad Münstereifel

Wenn Du in Begleitung anreist und sich nicht jeder für Fotografie oder alte Gebäude interessiert, gibt es die Möglichkeit, sich aufzuteilen: Einerseits kann man die historische Altstadt besichtigen und fotografisch entdecken, andererseits aber auch im City Outlet shoppen. Das City Outlet Bad Münstereifel ist integriert in den mittelalterlichen Stadtkern und präsentiert aktuell mehr als 30 Shops aus den Bereichen Mode, Sport, Outdoor, Schuhe, Accessoires, Wohnen und Kinderbekleidung.

Fotomotive in der Innenstadt

Fassade eines Fachwerkhauses
„Fachwerkhaus in Bad Münstereifel, Langenhecke“ von Martin Bröckerhoff

Ich empfehle dir folgenden Rundgang (ca. 1700 m) durch die Kernstadt, den Du sowohl vom Orchheimer, als auch vom Werther Tor starten kannst:

Beginnst Du am Orchheimer Tor, gelangst Du über die Orchheimer Straße, den Markt und die Wertherstraße zum Werther Tor. Zurück über die Wertherstraße, den Markt und die Marktstraße kannst du dann eine Treppe hinauf auf die Stadtmauer nehmen. Auf der Stadtmauer entlang kannst Du bis zum Heisterbacher Tor gehen und über die Heisterbacher Straße und die Marktstraße gelangst Du schließlich zurück zum Markt und zum Orchheimer Tor.

Wenn du genügend Zeit hast, solltest Du aber auch die Seitenstraßen beachten: die Johannisstraße, die Kettengasse, die Langenhecke, der Klosterplatz  und die Unnaustraße sind zum Fotografieren in Bad Münstereifel sehenswert.

Seitenstraßen in Bad Münstereifel fotografieren
„Kettengasse in Bad Münstereifel“von Martin Bröckerhoff

Überall im Kernstadtbereich findest Du liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, viele davon mit sichtbarem Fachwerk.

Architekturfotografie in Bad Münstereifel
„Fachwerkhäuser in Bad Münstereifel, Marktstraße“ von Martin Bröckerhoff

Insbesondere die Orchheimer Straße ist sehr eng, so dass Du ohne ein Weitwinkelobjektiv wohl kaum auskommst.

Fotomotive in der Orchheimer Straße
„Fachwerkhäuser in Bad Münstereifel, Orchheimer Straße“ von Martin Bröckerhoff

Neben der Gesamtansicht darf man nicht die vielen interessanten Details der Häuser vergessen – hier empfehle ich Dir ein Teleobjektiv zum Fotografieren.

Details fotografieren in Bad Münstereifel
„Fachwerkdetail in Bad Münstereifel am Markt“ von Martin Bröckerhoff
Fotografieren in Bad Münstereifel: Auge fürs Detail
„Fachwerkdetail, Langenhecke“ von Martin Bröckerhoff

Es gibt außerdem viele fotogene Türen und Fenster zu entdecken.

Motive in Bad Münstereifel entdecken
„Türen und Fenster in Bad Münstereifel“ von Martin Bröckerhoff

Besondere Gebäude in der Altstadt

Das Windeckhaus (Orchheimer Straße 23) ist ein reich verziertes Giebelhaus aus dem 17. Jhdt. und gilt als eines der bedeutendsten Fachwerkhäuser im Rheinland. Damit gehört es zu den Sehenswürdigkeiten, die Du in Bad Münstereifel auf jeden Fall fotografieren solltest.

Sehenswürdigkeiten in Bad Münstereifel fotografieren: Das Windeckhaus
„Windeckhaus in Bad Münstereifel, Orchheimer Straße“ von Martin Bröckerhoff
Detailaufnahme des Windeckhauses
„Detail des Windeckhauses“ von Martin Bröckerhoff

Die Altstadt beherbergt zwei historische Kirchen, die Stiftskirche (Baubeginn 9 Jhdt.) am Kirchplatz in der Nähe der  Marktstraße und die Jesuitenkirche (1652-1683 erbaut) am Markt.

Historische Kirche in Bad Münstereifel
„Die Stiftskirche in Bad Münstereifel, Blick von der Marktstraße“ von Martin Bröckerhoff

Kostbarer Reliquienbesitz machte die Stiftskirche bereits im 9. Jahrhundert zu einem überregional bedeutenden Wallfahrtsort.

Die Jesuitenkirche am Markt
„Die Jesuitenkirche in Bad Münstereifel am Markt“ von Martin Bröckerhoff
Blick nach oben in der Jesuitenkirche
„filigranes Gewölbe der Jesuitenkirche“ von Martin Bröckerhoff

Das gotische Rathaus in der Marktstraße aus dem 15. Jhdt. wird heute noch durch die Verwaltung der Stadt genutzt und hat eine sehenswerte Fassade. Ohne Weitwinkel geht hier für Fotografen jedoch nichts.

Das Rathaus von Bad Münstereifel
„Gotisches Rathaus (15 Jhdt.)“ von Martin Bröckerhoff

Das Rathaus repräsentiert sowohl städtische Selbstverwaltung als auch eine wirtschaftliche Bedeutung des mittelalterlichen Münstereifel.

Erft und Stadtmauer fotografieren

Durch den Ort fließt das Flüsschen Erft, besonders gut sichtbar ist es in der Wertherstraße. Die Erft wird hier von 6 kleinen Brücken überquert. Die Kombination aus Fluss, Fachwerkhäuser, Brücken und Blumenschmuck bietet reizvolle Motive zum Fotografieren.

Natur in Bad Münstereifel fotografieren
„Werther Straße in Bad Münstereifel mit historischen Häusern und Erftbrücken“ von Martin Bröckerhoff

Zur mittelalterlichen Stadtmauer, die ab Ende 13. Jhdt. errichtet wurde, gehören vier Stadttore, 16 Wehrtürme und zwei Wassertore. Einen Teil der Mauer kann man begehen. Von hier hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt.

Ausblick auf Bad Münstereifel
„Bad Münstereifel von der Stadtmauer aus“ von Martin Bröckerhoff

Da die Blickrichtung nach Süd-Ost geht, sind Fotos bei tief stehender Sonne vormittags manchmal nicht gut zu realisieren.

Die Stadtmauer in Bad Münstereifel fotografieren
„Stadtmauer in Bad Münstereifel“ von Martin Bröckerhoff

Fotografisch interessant ist auch unser Weihnachtsmarkt. Die ganze Stadt ist dann romantisch beleuchtet. Am vorletzten Samstag vor Weihnachten gibt es jedes Jahr eine „Lange Nacht“ (bis 22h).

Weihnachtliche Beleuchtung in Bad Münstereifel
„Bad Münstereifel im Advent“ von Martin Bröckerhoff

Fotografische Höhepunkte außerhalb der Kernstadt entdecken

Der Michelsberg ist der Hausberg der Stadt, hat eine Höhe von ca. 588m und liegt in der Nähe des Dorfes Mahlberg (ca. 8km). Auf seinem Gipfel steht die Wallfahrtskapelle St. Michael, deren Chor Anfang des 16 Jahrhunderts gebaut wurde.

Die Michaelskapelle als Fotomotiv
„Michaelskapelle auf dem Michelsberg“ von Martin Bröckerhoff

Die Kapelle selbst ist von Bäumen umstanden, so dass man von dort keine gute Aussicht hat. Es gibt aber einen Weg um den Gipfel herum, von dem man weit in die die Eifel blicken kann. In Richtung Südosten sieht man die Hohe Acht, den höchsten Berg der Eifel, die Nürburg und den Aremberg.

Ausblick vom Michelsberg
„Blick auf den Aremberg vom Michelsberg aus gesehen“ von Martin Bröckerhoff

In Richtung Westen schaut man über Hügel der Kalkeifel bis hin zu den Mooren des Hohen Venns und den Wäldern des Nationalparks Eifel.

Landschaftsfotografie in Bad Münstereifel
„Eifellandschaft“ von Martin Bröckerhoff

Das Radioteleskop Effelsberg ist eines der größten vollbeweglichen Teleskope der Welt. Der Parabolreflektor hat einen Durchmesser von 100m. Gigantisch! Man kommt sogar relativ nah ran und kann es mit einem Weitwinkel voll erfassen.

Das Radioteleskop Effelsberg
„Radioteleskop Effelsberg“ von Martin Bröckerhoff

Du fährst in das Dörfchen Effelsberg (ca. 12km), der Parkplatz ist ausgeschildert. Von da sind es 800m Fußweg bis zum Teleskop. Hier gibt es auch einen Besucherpavillon, in dem Du Vorträge hören kannst.

Detailaufnahme in Schwarzweiß des Radioteleskops
„Detail des Radioteleskops Effelsberg“ Martin Bröckerhoff

In dem Naturschutzgebiet Eschweiler Tal und Kalkkuppen haben Naturfotografen zwischen Mai und Juli die Möglichkeit, Orchideen und andere Raritäten zu fotografieren. Mein Tipp: Die Orchideen auf den Kalkwiesen am Kuttenberg fotografieren!

Orchideen in Bad Münstereifel fotografieren
„Purpur-Knabenkraut im NSG Kuttenberg“ von Martin Bröckerhoff

Von Eschweiler aus kannst Du über die Holzheimer Straße fahren und nach ca. 1300 m rechts auf dem Parkplatz parken. Ein guter Standort in der Nähe des Kuttenbergs ist  50°34’36.12″N  6°43’42.85″E,  aber auch die angrenzenden Wiesen.

Naturfotografie im Naturschutzgebiet in Eschweiler
„perfekt gewachsen“ von Martin Bröckerhoff

In Bad Münstereifel gibt es noch viel mehr zu entdecken, zum Beispiel das Romanische Haus oder das Schwanen-Apotheken-Museum. Auch in der Umgebung findest Du weitere Fotomotive, wie den Kunsthof Greven Honerath oder die Bruder-Klaus-Kapelle in Mechernich-Wachendorf. Ich wünsche Dir viel Spaß bei der fotografischen Erkundung von Bad Münstereifel!

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bad Münstereifel findest Du hier.


Werde auch Du Motiv-Experte Deiner Stadt!

fotocommunity Motiv-ExperteDu möchtest uns von Deiner Heimatstadt oder Region begeistern? Einzigartige Motive hast Du bereits auf Fotos festgehalten? Dann bewirb Dich jetzt als Motiv-Experte in der fotocommunity Fotoschule und stelle Deine Stadt mit all ihren Schönheiten unseren Lesern vor. Mehr Infos dazu findest Du hier. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


Lesetipp: Online-Fotokurs „Landschaftsfotografie“

Online-Fotokurs Landschaftsfotografie

Die Natur hat viele Gesichter und verlangt beim Fotografieren vor allem Geduld und Präzision. Lerne in unserem Online-Fotokurs Landschaftsfotografie die richtige Vorbereitung, Technik und die optimale Bildgestaltung für dieses fotografische Genre.

Die neuesten Fotografie-Tipps per eMail

Melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte jede Woche die neuesten Fotografie-Tipps, Reiseberichte sowie Online-Fotokurse per E-Mail.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Unsere Datenschutzerklärung findest Du hier.

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund