Sehenswürdigkeiten in Bremen fotografieren

Das Zuhause der Bremer Stadtmusikanten bietet eine Vielzahl an kulturellen, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten, welche sich besonders bei Fotografen großer Beliebtheit erfreuen. Wenn Du die Hansestadt besuchst, warten zahlreiche Fotospots auf Dich!
Die geschichtsträchtige Hansestadt hat sich zu einer hippen und dynamischen Großstadt mit einer breiten Palette an Sehenswürdigkeiten entwickelt und verspricht modernes Großstadtflair, welches Du mit Deiner Kamera einfangen kannst.

Bremen Sehenswürdigkeiten
„Spiegeltag am Neuen Hafen“ von Gogo G

Wir stellen Dir die attraktivsten Fotomotive Bremens vor, damit Du kein Highlight der Stadt verpasst. Die Auswahl an unterschiedlichen Motiven zum Fotografieren in Bremen ist unermesslich. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten in Bremen eignen sich auch die Uferpromenaden, Flaniermeilen und Szene-Viertel zum Fotografieren in Bremen.

Architektur in Bremen fotografieren

Die Bremer bezeichnen ihren Rathausplatz samt Rathaus als Bremer Roland. Hierbei handelt es sich um ein internationales Symbol für Marktrecht und Freiheit. Sowohl der Platz als auch das Rathaus zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das prachtvolle Rathaus ist mehr als 600 Jahre alt und stellt ein wunderschönes Fotomotiv dar! Tauche in die Geschichte ein und bewundere das historische Gebäude, welches seit dem späten Mittelalter unverändert und unversehrt geblieben ist.

Bremen Sehenswürdigkeit: der Marktplatz
„Bremer Marktplatz in Spiegel“ von Thomas Kuhnke

Du kannst das im Stil der Weser-Renaissance erbaute Rathaus sowohl von außen als auch von innen bewundern. Ein empfehlenswertes Fotomotiv stellen die Rathausarkaden dar. Das Schmuckstück ist sowohl untertags als auch am Abend, wenn es beleuchtet wird, ein lohnenswerter Fotostopp.

Wenn Du durch die Stadt schlenderst, kommst Du an zahlreichen architektonischen Highlights wie dem St. Petri-Dom, Marktplatz, Schütting, Schweinedenkmal und Wilhelm-Kaiser-Brücke vorbei. Der St. Petri Dom sollte auf Deiner To-do-List stehen, da dieses Gotteshaus die Geschichte der Stadt widerspiegelt. Die historische Kirche wurde im 11. Jahrhundert errichtet und seither immer wieder renoviert und restauriert. Die beiden Türme kannst Du schon von Weitem aus sehen! Der aus Backstein und Sandstein errichtete St. Petri ist ein imposantes gotisches Bauwerk, welches ein Erinnerungsfoto Wert ist!

St. Petri Dom
„St.-Petri-Dom Bremen Dom Juni 002 2016“ von Chris Kubica

Einen weiteren Fotostop sollte der zentrale Platz der Hansestadt darstellen!
Fang die extremen Kontraste der interessanten architektonischen Bauwerke mit Deiner Kamera ein. Die Gute Stube, wie der Marktplatz von den Bremern genannt wird, ist nicht nur vom Bremer Dom, sondern auch von der Schütting und vielen Giebelhäusern umgeben.

Wenn Du den Marktplatz besuchst, kommst Du unweigerlich am Schütting vorbei. Das einstige Kost- und Gildehaus der Bremer Kaufleute ist seit dem Jahre 1849 Sitz der Bremer Handelskammer und es steht seit 1973 unter Denkmalschutz. Dieses historische Gebäude zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Bremen und es ist ein Erinnerungsfoto Wert!

Markplatz Bremen
„Marktplatz“ von Marcus-Bremen

Wenn Du den Kontrast zwischen der Geschäftigkeit der Haupteinkaufsstraße und dem bäuerlichen Denkmal bewundern und auf einem Foto einfangen möchtest, solltest Du die Fußgängerzone entlang bummeln. Das in der Sögestraße erbaute Schweinedenkmal wurde 1974 errichtet und bildet einen Schweinehirten samt seiner Schweineherde.

Sögestrasse in Bremen fotografieren
„Sögestraße Bremen“ von Jens_Siebert

Bei einem Spaziergang am Flussufer entlang triffst Du auf die Brücke über der Weser, welche auch als Große Weserbrücke bekannt ist. Es handelt sich hierbei nicht um eine architektonische Meisterleistung, jedoch hast Du von dieser Brücke aus einen hervorragenden Blick auf die angrenzenden Gebäude, die ein Foto Wert sind.

Originelle Fotomotive Bremens

Aufgrund der Originalität und Vielfalt ist das Bremer Loch einen Besuch Wert. Wenn die Bremer Stadtmusikanten zum Leben erwachen, hörst Du die einen Chor von Eselslauten, Hundebellen, Miauen und Hahnenkrähen.

Spaziere zum Spuckstein auf dem Domhof, wenn Du den St. Petri Dom besuchst und führe ein Ritual der besonderen Art aus. Das Spucken auf den Boden zählt zum guten Ton, vorausgesetzt, Du zielst auf den einzementierten Spuckstein. Das Spucken auf diesen ins Pflaster zementierten Stein ist ein Ritual der Verachtung gegenüber Gesche Gottfried, die 15 Menschen mit Arsen tötete. Die Mörderin war die letzte Person, die genau an dieser Stelle öffentlich hingerichtet wurde. Bei einer Fototour sollte diese bekannte Sehenswürdigkeit in Bremen keinesfalls fehlen.

Spuckstein: Sehenswürdigkeit in Bremen
„Der Spuckstein wo zuletz unsere Gesche dran war“ von Hartmuth Bendig

Der Sieben-Faulen-Brunnen im Hof des Paula-Becker-Modersohn-Hauses erinnert an die sieben faulen Bauernsöhne, die zum Arbeiten zu fein waren. Die faulen Bauernkinder zogen es vor, die weite Welt zu erkunden. Nach ihrer Rückkehr interessierte sich niemand für ihre erworbenen Fähigkeiten und die Menschen erzählten sich immer noch die Legende der arbeitsscheuen Kinder. Der Brunnen mit den liebevoll gefertigten Figuren ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Bremen die sich zum fotografieren eignet.

Sehenswürdigkeiten in Bremen fotografieren: Der Sieben Faulen Brunnen
„Der Sieben-Faulen-Brunnen in Bremen“ von Martin Karwoth

Zu den beliebtesten originellen Highlights der Stadt zählt die Bronze-Replik Loriots, welche das Biedermeier-Sofa von Loriot darstellt. Auch die Statue des von Loriot geliebten Mopses macht diese Sehenswürdigkeit vor dem Bremer Funkhaus zu einem beliebten Treffpunkt für Touristen und Fotografen. Loriot als Figur wurde ebenfalls am Loriotplatz in Bremen ausgestellt.

Loriot in Bremen: ein außergewöhnlicher Spot in Bremen zum fotografieren
„Den kennt ihr alle – oder ?“ von Rainer Switala

Das Wahrzeichen von Bremen ist die weltbekannte Skulptur der Bremer Stadtmusikanten. Kein Besuch von Bremen ist ohne ein Foto der Bronzeplastik von Esel, Hund, Katze und Hahn vollständig. Das Märchen der Gebrüder Grimm ist weltweit ein Begriff und somit ist es nicht verwunderlich, dass die Plastik das meistfotografierte Motiv der Stadt darstellt. Du findest das Sinnbild Bremens nicht weit vom Rathaus entfernt!

Sehenswürdigkeit in Bremen: Bremer Musikanten
„Bremer Stadtmusikanten“ von Jens_Siebert

Szene-Viertel

Die Weserpromenade Schlachte lohnt einen Erkundungsgang. Die bunte Flaniermeile ist ein Schauplatz zahlreicher Events! Die Promenade wird von mehreren Cafés, Restaurants und Bars gesäumt, von welchen aus Du einen ausgezeichneten Blick auf die jährlich stattfindenden Drachenbootrennen und Ruderwettkämpfe beobachten und fotografieren kannst. Die geschichtsträchtige Uferpromenade entlang der Weser ist von norddeutschen Handelshäusern gesäumt und sie stellt speziell nach Einbruch der Dunkelheit ein beliebtes Fotomotiv dar. Von der Bürgermeister-Smidt-Brücke aus hast Du einen ausgezeichneten Blick auf dieses Szene-Viertel!

Bremen fotografieren: Weserpromenade
„Blick auf die „Schlachte““ von Blitzbirne-Bremen

Du kannst auch eine Bootsfahrt auf dem Fluss Weser unternehmen und von Bord aus die Weserpromenade Schlachte und einige Sehenswürdigkeiten in Bremen fotografieren. Eine weitere beliebte Flaniermeile ist das einstige Hafenviertel. Wenn Du auch der Suche nach einem Motiv bist, welches moderne Architektur mit gemütlichem Ambiente kombiniert, bist Du hier genau richtig.

Ein weiteres Szene-Viertel in Bremen wird einfach nur Viertel genannt. Hier triffst Du auf exklusive Designershops, Szene-Kneipen und schicke Restaurants. Das angesagte Viertel eignet sich hervorragend für den einen oder anderen Schnappschuss.

Reizvolle Landschaften in Bremen

Falls Du mit dem Zug anreist, kommst Du unweigerlich am Hauptbahnhof an. Der Bremer Bahnhof ist nicht nur von innen, sondern auch von außen ein Foto Wert! Unweit des Bremer Hauptbahnhofs befindet sich die Mühle am Wall, die in einer prachtvollen Parkanlage gelegen ist. Dieses reizvolle Fotomotiv ist bei Fotografen vor allem im Frühling beliebt, wenn der Vorplatz der Mühle am Wall mit farbenprächtigen Pflanzen geschmückt ist.

Sehenswürdigkeiten in Bremen: Mühle am Wall
„Herbstmühle“ von Michael Busch-2

Wenn Du nicht nur die architektonischen Highlights Bremens, sondern auch die Naturlandschaft und Umgebung kennen lernen möchtest, solltest Du die Wümme und das Oberblockland besuchen! Die Wümme, die durch Bremen fließt, gehört zu den saubersten Flüssen des Landes. Fotografiere die Landesgrenze zwischen Bremen und Niedersachsen. Erkunde das Wümme-Ufer im Stadtteil Borgfeld, welches als Oberblockland bekannt ist.

Sehenswürdigkeit in Bremen fotografieren: Wümme
„Borgfelder Wümmewiesen“ von ChriBene.

Das Oberblockland wartet mit einer reizvollen Landschaft und einer breiten Palette an Fotomotiven auf. Neben herrlichen Uferpanoramen findest Du hier auch die für Bremen typischen Reethäuser.

Wenn Du eine kleine Pause im Grünen einlegen möchtest, bietet sich die bekannteste Parkanlage der Stadt an. Der Bürgerpark ist für Profi- und Hobbyfotografen rund ums Jahr ein lohnenswertes Ziel. Neben imposanten Naturmotiven findest Du im Bürgerpark auch eine Vielzahl an denkmalgeschützten Bauwerken, Denkmälern, Skulpturen und Brücken! Möchtest Du mehr über das Thema Landschaftsfotografie lernen? In der Fotoschule der fotocommunity stehen Dir mehrere Lernartikel über die Landschaftsfotografie zur Verfügung. Wir haben außerdem einen Fotokurs zum Einstieg in die Landschaftsfotografie, indem Du Deine Kenntnisse erweitern kannst.

Bürgerpark Bremen
„Herbstlicher Bürgerpark“ von Margot Hentschel

Jährliche Events, die man in Bremen fotografieren kann

Verpasse keinesfalls den Besuch des größten deutschen Volksfestes, welches auf eine knapp 1000-jährige Geschichte zurückblicken kann. Der Bremer Freimarkt auf der Bürgerweide findet jedes Jahr 17 Tage ab Mitte Oktober statt. Speziell nach Einbruch der Dunkelheit ist dieses Volksfest mit den zahlreichen Fahrgeschäften und der wundervollen Beleuchtung ein toller Fotostop. Wenn Du mit den Belichtungszeiten spielst, kannst Du eindrucksvolle Effekte erzielen.

Markt in Bremen
„… kurze Pause …“ von MRichter

Neben dem romantischen Weihnachtsmarkt kannst Du auch unvergessliche Silvesterfotos aufnehmen. Einer der besten Plätze, das Feuerwerk zu beachten, stellt die Teerhofbrücke an der Weser dar. Von dieser Brücke aus hast du einen uneingeschränkten Ausblick auf das Farbenspektakel und siehst über die ganze Stadt.

Ob Profi- oder Hobby-Fotograf, das Fotografieren in Bremen macht aufgrund der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, der historischen Bauwerke, der Szene-Viertel und der reizvollen Uferlandschaft einfach Spaß! Kaum eine andere Stadt bietet derart kontrastreiche Fotomotive wie Bremen!

Kennst Du weitere spannende Fotolocations in Bremen? Hinterlasse uns hier einen Kommentar und wir ergänzen unseren Artikel. Falls Du noch eigene Fotos aus Bremen in der fotocommunity veröffentlicht hast, kannst Du uns auch diese gerne hier verlinken. Wir freuen uns über Deine Tipps!

Hier findest Du weitere Sehenswürdigkeiten in Bremen.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund