Eselsbrücken und Weisheiten der Fotografie

eselsbruecken-weisheiten-fotografie

„Sonne lacht, Blende acht. Blende acht, auch bei Nacht.“

Okay, der Spruch ist wohl allen hinlänglich bekannt. Bei der Recherche nach weiteren Eselsbrücken, Weisheiten und Merksätzen der Fotografie sind wir dann auf Sprüche gestoßen, die uns noch nicht so geläufig waren. 20 davon haben wir für Dich zusammengetragen. Zu ernst solltet Ihr die Reime aber nicht nehmen:

  • „Für Mensch und Tier nimm Blende vier.“
  • „Ist das Bild nicht wirklich top, hilft Dir auch kein Photoshop.“
  • „Vordergrund macht Bild gesund, Mittelgrund tut Absicht kund, Hintergrund nicht kunterbunt“
  • „Den Sensor putzen, das ist schlau, umso weniger brauchts die EBV.“ (via lens-flare.de)
  • „Die Blende auf drei – der Hintergrund ist Brei!“
  • „Unterm Knie – schneide nie!“
  • „Nase wie ein Schwein? Nimm ein Tele oder lass es sein.“
  • „Zwischen eins und drei, hat der Fotograf frei.“
  • „In der grellen Mittagssonne, sind die Bilder für die Tonne!“
  • „Sonne im Rücken, Auslöser drücken.“
  • „Ist es strittig, mach es mittig.“
  • „Blende vier im Zimmer stimmt immer.“
  • „Zwischen 12 und 3 hat der Fotograf frei!“
  • „Fotografiert man ein Konzert, wird die Blende aufgesperrt.“
  • „Willst du mal was Scharfes sehen, musst du an der Linse drehen.“
  • „Wenn dass Objektiv zu Boden kracht, ist es vorbei mit Blende 8.“
  • „Hast du vergessen abzudrücken, kann auch Photoshop nichts gerade rücken…“
  • „Ist selbst Blende 2 zu knapp, nimm einfach den Deckel ab.
  • „Knipst du deine Fotos roh, bist später beim Bearbeiten froh!“
  • „Wenn du denkst, du bist nah dran, geh noch einen Schritt näher ran.“

Kennst Du noch weitere solcher Merksätze? Wir freuen uns über Deine kreativen Sprüche in den Kommentaren!

 

Fotokurs der fotoschule Premium

 

Anhand von Merksätzen etwas über Fotografie lernen? Das geht, wie man sieht!

Weitere grundlegende Tipps zum Thema Fotografie findest Du in unserem Kurs Einfache fotografische Grundlagen. In diesem Kurs erhältst Du Einblick in die Welt von Blende, Belichtungszeit sowie ISO-Empfindlichkeit und lernst erste Grundlagen zum Thema Brennweite.

 

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
 

69 Kommentare

  1. sketch-art
    Werner
      Februar 20, 2019 at 1:59 PM
    Kommentar bewerten

    Trotz aller Regeln und Weisheiten – mal total anders fotografieren!
    Das kann totaler Shit, aber auch wundebar sein.
    Denn:
    Wer in der Herde geht, folgt zwangsläufig immer irgenwelchen A-löchern.

  2.   Oktober 19, 2018 at 11:08 AM
    Kommentar bewerten

    „Wenn dass Objektiv zu Boden kracht,…“
    DASS? ernsthaft? :D

  3. Andreas Wolf
      Juli 15, 2018 at 11:26 PM
    Kommentar bewerten

    Willst Du arm werden wie ne Kirchenmaus, hol Dir ne Hasselblad nachhaus.

  4. Heiko Podssus
      April 19, 2017 at 8:47 PM
    Kommentar bewerten

    Willst Du Geld ausgeben schnell, nimm ein Canon-Objektiv mit „L“

  5. T.Z.
      August 6, 2015 at 8:44 PM
    Kommentar bewerten

    „Rück das Dings mehr nach links, sprach die Sphinx und dann gings.“

    „Kinder und Tiere gibt immer ne Viere.“

    Beste Grüße, T.Z.

  6.   November 30, 2014 at 7:39 PM
    Kommentar bewerten

    „Zwischen 12 (bzw. eins) und drei, hat der Fotograf frei.“ und „In der grellen Mittagssonne, sind die Bilder für die Tonne!“ – das ist totaler Unsinn!! Regeln aus der Steinzeit der Fotografie, hunderte von Malen wiederholt, aber vollkommen blödsinnig!! Es kommt darauf an, WAS man fotografiert und WIE man es darstellen will. Unter Umständen ist dann pralle Mittagssonne genau das Richtige.

  7.   September 17, 2014 at 9:10 AM
    Kommentar bewerten

    Noch ’ne wichtige Regel als Fotogedicht:

    [fc-foto:34648045]

  8.   September 10, 2014 at 9:57 PM
    Kommentar bewerten

    danke, das merke ich mir!

  9.   September 10, 2014 at 9:04 PM
    Kommentar bewerten

    „Das Objektiv ist dem Stativ sein Tod.“ ©M.Aatz2013

  10.   September 10, 2014 at 3:43 PM
    Kommentar bewerten

    Und ist der Schnappschuß ganz ok,
    tut dieser Treffer keinem weh.

  11.   September 10, 2014 at 3:40 PM
    Kommentar bewerten

    Bist Freund Du der Community,
    verläßt Dich der Erfolg auch nie.

  12.   September 9, 2014 at 11:28 PM
    Kommentar bewerten

    ETTR – exposure to the right (Histogramm)
    Fill the frame
    don’t take a picture but make a picture

  13.   September 9, 2014 at 6:29 PM
    Kommentar bewerten

    Die Kamera wenn sie nicht schlecht, ist dem Fotografen recht.
    Wird ein Schnappschuss dir gelingen, wird dein Herz vor Freude springen.

  14.   September 9, 2014 at 6:23 PM
    Kommentar bewerten

    Nur Übung macht den Meister, Schritt für Schritt geht’s stetig weiter.

  15. Bruno Braun
      September 9, 2014 at 5:18 PM
    Kommentar bewerten

    Sonne von der Seite ist nie ´ne Pleite.

  16.   September 9, 2014 at 4:51 PM
    Kommentar bewerten

    Willst Du Freude an der Fotografie,
    dann musst Du wissen, warum und wie.

  17.   September 9, 2014 at 4:25 PM
    Kommentar bewerten

    Die ISO so hoch wie nötig, so niedrig wie möglich.

  18.   September 9, 2014 at 3:32 PM
    Kommentar bewerten

    Lieber eine schöne Erinnerung behalten, als ein schlechtes Bild!

  19.   September 9, 2014 at 3:29 PM
    Kommentar bewerten

    Sonne lacht Blende 8

  20.   September 9, 2014 at 2:15 PM
    Kommentar bewerten

    „Mit Passepartout kannst´s auch du!“

  21.   September 9, 2014 at 1:36 PM
    Kommentar bewerten

    Mit Smartphone und Tablet knipst man heute ungeniert
    man die Fotografie dabei aber nicht ruiniert.

  22.   September 9, 2014 at 1:00 PM
    Kommentar bewerten

    Soll die Kam’ra mal nichts taugen, Betracht‘ die Welt halt mit den Augen!

  23.   September 9, 2014 at 12:49 PM
    Kommentar bewerten

    Sehen kann man nicht lernen. Das reimt sich zwar nicht, aber es stimmt!

  24.   September 9, 2014 at 12:45 PM
    Kommentar bewerten

    „Life is like a camera. Just focus on what’s important, capture the good times, develop from the negatives and if things don’t work out, just take another shot.“

  25.   September 9, 2014 at 12:38 PM
    Kommentar bewerten

    Einfach köstlich !!!

  26.   September 8, 2014 at 2:51 AM
    Kommentar bewerten

    Es liegt alles im Auge des Betrachters und die Grundregeln gehst nicht.

  27.   September 7, 2014 at 6:21 PM
    Kommentar bewerten

    Fotografieren muss man nicht studieren sondern einfach nur probieren

  28.   September 7, 2014 at 6:18 PM
    Kommentar bewerten

    Fotografieren probieren

  29.   September 4, 2014 at 11:44 PM
    Kommentar bewerten

    Sag‘ Freund, was ist denn Theorie?
    Wenn’s gehen soll und’s geht doch nie!
    Und Praxis? Frag‘ doch nicht so dumm,
    Wenn’s geht und keiner weiss warum !

  30.   September 4, 2014 at 9:31 AM
    Kommentar bewerten

    „Schiesse nicht langsamer aus der freien Hand, als die Brennweite lang ist !“
    *aus analogen Kleinbildzeiten, als die automatische ISO-Wahl noch Science Fiction war

  31.   September 3, 2014 at 3:25 PM
    Kommentar bewerten

    Habe dazu ein nettes Foto-Glossar verfasst: http://www.brennweite-welt.de/abseits/fotografie-glossar

  32.   September 3, 2014 at 10:27 AM
    Kommentar bewerten

    …..reim dich…oder ich fress dich… ;-D

  33.   September 2, 2014 at 2:00 PM
    Kommentar bewerten

    Sonne lacht, Blende 8 :)

  34.   September 2, 2014 at 7:45 AM
    Kommentar bewerten

    Auch (Foto-) Kunst kommt von Können
    und nicht von Wollen, denn sonst würde es ja Wulst heissen.

    In Ergänzung zu den Sprüchen von Sportreporter und MrNatural

  35.   September 1, 2014 at 6:28 PM
    Kommentar bewerten

    und sei es noch so ein tolles Motiv, nehmt bitte den Deckel vom Objektiv

  36.   September 1, 2014 at 6:27 PM
    Kommentar bewerten

    Sonne von vorn, des Fotografen Zorn. Sonne im Rücken, des Fotografen Entzücken.

  37.   September 1, 2014 at 5:46 PM
    Kommentar bewerten

    in einem video zu nächtlichen stadtaufnahmen hieß es, bei blende 10 gäbe es diese „sterne“ bei lampen, etc…scheint sogar zu stimmen. daraus abgeleitet:

    willst du nachts sterne seh’n, nimm blende 10 :D

  38.   September 1, 2014 at 1:18 PM
    Kommentar bewerten

    Passepartout macht Kunst im Nu.

  39.   August 31, 2014 at 9:32 PM
    Kommentar bewerten

    der sportreporter, wie ein wilder
    knipst stundenlang nur serienbilder
    da sonst trotz langem objektiv
    er manches tolle bild verschlief.
    den wer im rechten augenblick nicht drückt
    dem selten mal ein schnappschuss glückt.

  40.   August 31, 2014 at 9:19 PM
    Kommentar bewerten

    hat man auch wunderschön gedichtet
    ist´s foto trotzdem falsch belichtet.

  41.   August 31, 2014 at 6:58 PM
    Kommentar bewerten

    Was ich Euch rate…vergesst niemals die Speicherkarte…

  42.   August 31, 2014 at 3:42 PM
    Kommentar bewerten

    Wenn’s Wasser aus dem Bilde lief, dann war der Horizont wohl schief.

  43.   August 31, 2014 at 3:18 PM
    Kommentar bewerten

    Tolle Sprüche,mit viel Wahrheit dahinter.

  44.   August 31, 2014 at 1:59 PM
    Kommentar bewerten

    [fc-foto:34537000]

  45.   August 31, 2014 at 12:10 PM
    Kommentar bewerten

    Ist dein Bild der letzte Scheiß, dann nenn‘ es Kunst und machs schwarzweiß.

  46.   August 30, 2014 at 7:01 PM
    Kommentar bewerten

    Die Hinweise gefallen mir.
    Ist viel Wahrheit dran

    Manches. Mit Humor betrachten

  47.   August 30, 2014 at 4:07 PM
    Kommentar bewerten

    Meine Lieblingsweisheit:
    Gute Fotografen machen gute Bilder; sie können das auch mit schlechten Kameras.
    Schlechte Fotografen machen schlechte Bilder, sie können das auch mit guten Kameras.

  48.   August 30, 2014 at 12:10 PM
    Kommentar bewerten

    Kennst du viele Eselsbrücken,
    sparst du dir das Handbuch zücken!
    ;-)

  49. Manfred A. Sauer
      August 30, 2014 at 11:13 AM
    Kommentar bewerten

    Spitze! Damit ist das meiste – wenn nicht sogar alles – gesagt und manches hochwichtige „Fachbuch“ vom Spitzenfotograf bleibt beim Buchhändler im Fach! Also los! LG Manfred

  50.   August 30, 2014 at 6:16 AM
    Kommentar bewerten

    Lerne die Regeln. Dann lerne die Regeln zu brechen.

  51.   August 29, 2014 at 10:55 PM
    Kommentar bewerten

    Ein „Zwischen x und drei hat der Fotograf frei“ müssen wir abziehen. Das war doppelt. Bleiben 19.

    … Sie sind der Meinung, das war spitze? *hüpf*

  52.   August 29, 2014 at 10:37 PM
    Kommentar bewerten

    genau die richtigen Tipps, um langweilige Bilder zu machen ;-))

  53.   August 29, 2014 at 10:19 PM
    Kommentar bewerten

    wenn deine Kamera eine Auslöserverriegelung hat…benutze sie
    nieeeeeeeemals!
    na ja,das reimt sich nicht….

  54.   August 29, 2014 at 9:33 PM
    Kommentar bewerten

    Der Amateur sorgt sich um die Ausrüstung, der Profi ums Geld und der Meister ums Licht….. ;-)

  55.   August 29, 2014 at 9:17 PM
    Kommentar bewerten

    Willst du ihren Hintern knipsen, darf sie nicht auf Rattan sitzen!

  56.   August 29, 2014 at 9:15 PM
    Kommentar bewerten

    Macht der Knipser Knittelreim, bleibt das Model gern daheim.

  57.   August 29, 2014 at 7:52 PM
    Kommentar bewerten

    Wenn die Sonne lacht nimm Blende acht.

  58.   August 29, 2014 at 7:38 PM
    Kommentar bewerten

    Knirscht das Sandkorn in der blende,
    ist das Shooting schon zu Ende

  59.   August 29, 2014 at 6:36 PM
    Kommentar bewerten

    Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen.

  60.   August 29, 2014 at 6:29 PM
    Kommentar bewerten

    Geniale Sprüche…. ich kenn auch noch einen: Sonne im Rücken: Blende 16 und 1/ISO drücken ;)

  61.   August 29, 2014 at 6:04 PM
    Kommentar bewerten

    Knirscht das Sandkorn in der Blende, ist das shooting schon zu ende.

  62.   August 29, 2014 at 5:08 PM
    Kommentar bewerten

    Möchtest Du eine Frau ablichten, dann denk daran ihr Haar zu richten!

  63.   August 29, 2014 at 5:07 PM
    Kommentar bewerten

    Rot im Bild macht Zuschauer wild!

  64.   August 29, 2014 at 5:05 PM
    Kommentar bewerten

    Sonne von vorne in der grössten Hitze, nimm‘ am besten gleich zwei Blitze!

  65.   August 29, 2014 at 4:47 PM
    Kommentar bewerten

    Einige sind ja wirklich sehr passig……….. :-)

  66.   August 29, 2014 at 4:34 PM
    Kommentar bewerten

    Ist das draußen hell und klar, ist im Labor keiner mehr da.

  67.   August 29, 2014 at 3:08 PM
    Kommentar bewerten

    Wer sich an seiner Kamera hinten und vorne nicht auskennt, sollte in der Mitte anfangen

  68.   August 29, 2014 at 2:55 PM
    Kommentar bewerten

    Für Landschaftsfotografen:
    Wenn die Sonne lacht, nimm Blende 8!
    ;-)

  69.   August 29, 2014 at 2:34 PM
    Kommentar bewerten

    Und wenn du denkst es geht nicht mehr…
    kommt ein seichtes Sprüchlein her…
    Das Sommerloch ist fast vorbei…
    da kommt noch schnell ein Osterei….

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund