Tamron 2-2,8/35-150mm Di III VXD: Flexibles Trio

FavoriteLoadingAuf Deine Leseliste in Meine Fotoschule setzen

Tamron erweitert sein Angebot an Zooms für Vollformatkameras mit Sony-E-Bajonett. Die exakten Erscheinungstermine, Preise und die vollständigen technischen Daten veröffentlicht der Hersteller aber noch nicht.
Als Erstes zu erwähnen ist das Tamron 2-2,8/35-150mm Di III VXD. Tamron definiert ein ausgesprochen breites Einsatzspektum für diese Optik: von Architekturfotografie mit 35 mm bis zur Actionfotografie mit 150 mm.

Das zweite Zoom ist eine überarbeitete Version des 2,8/28-75 mm und trägt nun ein „G2“ im Namen. Diese Version soll das Flaggschiff von Tamrons nächster Objektivgeneration werden. Der optische Aufbau wurde überarbeitet, um die Abbildungsleistung zu steigern und das Objektiv auch für hochauflösende Kameras kompatibel zu machen.

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen
Das flexible Trio von Tamron
Das flexible Trio von Tamron

Den Autofokus beider Sony-E-Zooms treibt ein geräuscharmer Linearmotor an, ein VXD (Voice-coil eXtreme-torque Drive). Beide Modelle sind mit Tamrons Lens-Utility-Anwendung kompatibel. Diese wird auf dem Rechner installiert und ermöglicht Updates sowie unter anderem die Anpassung von Fokusbereichen, Fokusvoreinstellung, Funktion des Fokusrings, der Funktion der Fokussiertaste und die MF-Methode. Das Objektiv wird via USB mit dem Rechner verbunden. Darüber hinaus kündigt Tamron noch ein APS-C-Megazoom an. Das 3,5-6,3/18-300 Di III-A VC VXD wird für die spiegellosen APS-C-Kameras von Fujifilm und Sony verfügbar sein, seine Brennweite entspricht 27-450 mm KB. Über die weitere technische Ausstattung macht Tamron bislang noch wenige Angaben.

So ist ein Bildstabilisator eingebaut, und das AF-System verwendet einen VXD-Linearmotor für die Scharfstellung. Am recht schmalen Fokusring kann die Schärfe auch manuell gewählt werden. Der breitere und damit bequemer zu bedienende Zoomring hat eine Lock-Funktion zu bieten, die das versehentliche Verstellen der Brennweite verhindert.

Tamron 2-2,8/35-150mm Di III VXD
Tamron 2-2,8/35-150mm Di III VXD

www.tamron.eu

whe

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund