Canon RF 5,6/800 und RF 8/1200 mm L IS USM: Teleriesen

FavoriteLoadingAuf Deine Leseliste in Meine Fotoschule setzen

Mit zwei langen Teles in der professionellen L-Serie erweitert Canon sein Angebot an RF-Objektiven und spricht mit den beiden neuen Optiken vor allem professionelle Sport- und Naturfotografen an: Ab Mai werden das RF 5,6/800 mm L IS USM und das RF 8/1200 mm L IS USM an Interessenten ausgeliefert. Die Brennweiten sind beachtlich, allerdings gilt dies auch für die Preise von 20 000 und 23 500 Euro.

Der optische Aufbau beinhaltet jeweils 26 Linsen, darunter Fluorit-, Super-UD-Glas- und UD-E-Linsenelemente, um Abbildungsfehler zu minimieren. Für beide RF-Optiken verspricht Canon eine erstklassige Auflösung.

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen

Beide sind mit Telekonvertern kompatibel. Selbst das 1200er ist noch mit dem Zweifachkonverter kombinierbar – dann sind es 2400 mm KB bei Blende F16. Es behält dabei seine AF- sowie IS-Funktionen. Unklar ist jedoch, ob die AF- Funktionen in Verbindung mit den Konvertern in vollem Umfang erhalten bleiben. Als Antrieb nutzt Canon in diesen Modellen den bewährten Ring-USM. Das 800er stellt ab 2,6 m und das 1200er ab 4,3 m scharf. Verfügbar ist auch die Regulierung der MF-Geschwindigkeit sowie AF-Bereichsbegrenzer und zwei Fokusvoreinstellungen. Einen Blenden- oder den typischen Steuerring der RF-Objektive bringen die neuen nicht mit: Die Funktion des Letzteren wird vom Fokusring übernommen.

Canon RF 5,6/800 und RF 8/1200 mm L IS USM
Canon RF 800 mm F5.6 L IS USM – optische Komponenten (oben)
Canon RF 1200 mm F8 L IS USM – optische Komponenten (unten)

Dem Canon RF 5,6/800 RF und dem 8/1200 mm gemeinsam ist der eingebaute Bildstabilisator mit jeweils drei Betriebsmodi für unterschiedliche Situationen. Beide Canons haben eine staub- sowie spritzwassergeschützte Fassung. Die Frontlinse hat eine Flourvergütung, zudem ist der Tubus mit einer reflektierenden Hitzeschutzbeschichtung überzogen. In ihrer Klasse gehen die Objektive durchaus als kompakt durch – schließlich sind sie zwischen 44 und 54 cm lang, doch beide wiegen immer noch über drei Kilo, wobei das 1200er nur 200 Gramm mehr wiegt. Ein paar Kraftübungen schaden also nicht.

GerätCanon Canon RF 5,6/800 mm L IS USMCanon Canon RF 8/1200 mm L IS USB
FormatKBKB
Linsen/Gruppen26 / 1826 / 18
Naheinstellgrenze2,6 m4,3 m
Bildwinkel03°05‘02°05‘
FilterdurchmesserEinsteckfilterEinsteckfilter
FokussierungRing-USMRing-USM
BildstabilisatorBildstabilisatorBildstabilisator
Durchmesser x Länge, Gewicht163 x 432 mm, 3,14 Kilo163 x 537 mm, 3,34 Kilo
AnschlüsseCanon RFCanon RF
Preis20 000 Euro23 500 Euro

www.canon.de

Autor: Wadim Herdt

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Link mit einem Freund