Voigtländer Nokton 1,2/23 mm X: Leicht und lichtstark

FavoriteLoadingAuf Deine Leseliste in Meine Fotoschule setzen

Das Fujifilm-X-Bajonett ist für Voigtländer ein immer noch neues Betätigungsfeld, denn schließlich ist das eben vorgestellte Voigtländer Nokton 1,2/23 mm X erst die zweite Optik mit Fujifilm-X-Anschluss. Das Objektiv kostet 700 Euro.Voigtländer hat es neu gerechnet und an die Besonderheiten von Fujifilm-Sensoren angepasst. Mit etwas über 200 Gramm und 44 mm Länge ist es ausgesprochen leicht und kompakt. Sein Bildwinkel entspricht 35mm KB, somit ist das neue Voigtländer-Objektiv eine klassische Reportagebrennweite.

Blende und Fokus werden bei dem Voigtländer Nokton 1,2/23 mm X rein manuell verstellt. Es gibt aber auch elektrische Kontakte für die Kommunikation mit der Kamera. Unterstützt werden die aktuelleren Fujifilm-Modelle: X-T2 und deren Nachfolger X- Pro3, X-H1, X-E4, X-S10 sowie die X-T30. Diese Kameras erhalten EXIF-Daten und die notwendigen Informationen für die Lupenfunktion bzw. Bildstabilisierung, soweit vorhanden.

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen
GerätVoigtländer Nokton 1,2/23 mm X
FormatAPS-C
Linsen/Gruppen10 / 6
Naheinstellgrenze0,18 m
Bildwinkel63,2°
Filterdurchmesser46 mm
FokussierungMF
Bildstabilisator-
Durchmesser x Länge, Gewicht59 x 44 mm, 214 g
AnschlüsseFujifilm X
Preis700 Euro

voigtlaender.de

Autor: Wadim Herdt

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Link mit einem Freund