Leica DG Summilux 1,7/9 mm Asph.: Ultraweitwinkel für MFT-Kameras

Leica DG Summilux 1,7/9 mm Asph
FavoriteLoadingAuf Deine Leseliste in Meine Fotoschule setzen

Für sein MFT-System hat Panasonic ein neues Ultraweitwinkel vorgestellt – das DG Summilux 1,7/9 mm Asph. kommt Mitte Juni auf den Markt. Sein Preis beträgt 500 Euro. An einer Panasonic G-Kamera entspricht die Brennweite 18 mm KB. Zudem bietet das neue Leica DG Summilux 1,7/9 mm Asph. eine hohe Lichtstärke von F1,7 und ein sehr geringes Gewicht von 130 Gramm. Zusammen mit dem abgedichteten Gehäuse und den kompakten Abmessungen ist es damit ein guter Begleiter auf Reisen durch Städte und Landschaften. Die optische Konstruktion umfasst zwölf Linsen, darunter zwei Asphären, ein Glaselement aus UHR-Glass (Ultra High Refractive Index) und zwei Linsen aus ED-Glass (Extra Low Dispersion) zur Korrektur von Abbildungsfehlern.

Das Leica DG Summilux 1,7/9 mm Asph. ist mit einem leisen und schnellen Schrittmotor ausgestattet, der ab 9,5 cm scharf stellt. Im MFT-Modus kann der Fotograf das Ansprechverhalten des Fokus-Ringes von linear auf nicht-linear wechseln. Bei nicht-linearer Einstellung wird der Fokus entsprechend der Drehgeschwindigkeit um einen variablen Betrag verschoben. In der Linear-Einstellung bewirkt ein bestimmter Drehwinkel immer den gleichen Verstellweg.

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen
Sigma 2,8/16-28 mm DG DN (C)Leica DG Summilux 1,7/9 mm Asph.
FormatMFT
Linsen/Gruppen12 / 9
Naheinstellgrenze0,09 m
Bildwinkel100°
Filterdurchmesser55 mm
FokussierungSchrittmotor
Bildstabilisator-
Durchmesser x Länge, Gewicht61 x 52 mm, 130 g
AnschlüsseMFT
Preis500 Euro

www.panasonic.de

whe

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Link mit einem Freund