Nikon NX Tether/NX Mobile Air: Software für Profis

FavoriteLoadingAuf Deine Leseliste in Meine Fotoschule setzen

Neben der Kamera und den Objektiven stellt Nikon auch eine neue Software für die Fernsteuerung der Z-Kameras vor: die Nikon NX Tether und die NX MobileAir-App. Beide Anwendungen haben professionelle Anwender im Blick.

Nikon Software im Überblick
Nikon Software im Überblick

 

Online-Fotokurse

Einfach fotografieren lernen

In unseren Online-Fotokursen lernst Du die Grundlagen der Fotografie - verständlich und mit vielen Praxisbeispielen. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat. Lege jetzt los!

Mehr Infos zu den Fotokursen
Einfach fotografieren lernen

NX Tether

Eine Software für den Rechner ist die NX Tether. Sie kann kostenlos heruntergeladen werden. Mit ihr kann der Fotograf Rechner und die Nikon Kamera per USB oder LAN verbinden und dann über den Computer steuern. Die Aufnahmen werden auf dem Rechner abgelegt und die Software warnt den Benutzer bei Übertragungsfehlern. Die Software ist mit Nikon NX Studio, Adobe Lightroom, Adobe Photoshop und mit CaptureOne kompatibel.

 

NX MobileAir

Die neue NX Mobile Air-App
Die neue NX Mobile Air-App

Mit der neuen App „NX Mobile Air“ werden die Bilder von der Kamera über das Smartphone an einen FTP-Server übertragen. Die App läuft unter iOS und Android. Sie kommt allerdings erst 2022 heraus. Im ersten Schritt wird die Kamera mit dem Smartphone per USB verbunden. Den Aufnahmen können vor der Übertragung IPTC-Daten hinzugefügt werden. Die weitere Übertragung an FPT-Server kann automatisch oder auch manuell vonstattengehen. Außerdem kann die NX MobileAir-App auch auf andere Foto-Ordner des Smartphones zugreifen und diese dann auf Wunsch übertragen.

www.nikon.de

whe

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund