Lustige Fotos

Lustige Fotos inszenieren

Humor im Bild. Ein Bild wird interessanter, wenn es gelingt, einen witzigen Interpretationsspielraum herzustellen, um den Betrachter positiv zu irritieren und kurz zum Innehalten und Schmunzeln anzuregen. Kein leichtes Unterfangen – hier ein paar Anregungen.

Der Artikel stammt aus der ColorFoto 12/2019.

Mit dem Humor ist das so eine Sache. Was dem einen lustig und geistreich erscheint, kann den anderen langweilen oder gar abstoßen. Das gilt auch für lustige Fotos. Hier gibt es die gesamte Bandbrei­te vom subtilen Humor, der ein Schmun­zeln hervorruft, bis hin zum krach­ledernen Witz, der hart an der Grenze zum schlechten Stil oder gar Kitsch steht. Denken wir nur an das Foto vom spinat­essenden Kleinkind mit grün verschmier­tem Gesicht.

Ein lustiges Bild zu produ­zieren, ist eine geschmackliche Gratwanderung. Gelingt es aber, neben dem bloßen Abbilden eines Motivs eine weitere lustige Bedeutungsebene in ein Bild zu integrieren, kann man sich der Auf­merksamkeit des Betrachters sicher sein; selbst wenn es sich um ein hundertmal gesehenes Motiv handelt. Lustige Foto­situationen ergeben sich meist spontan und unerwartet, der Fotograf muss blitzschnell den Inhaltszusammenhang erkennen und auf den Auslöser drücken – oder besser noch, schon vorab die sich entwickelnde lustige Situation erkennen. Manchmal kann man durch sanfte Regie dem Zufall ein bisschen nachhelfen, und manchmal sind Spaß­bilder auch vollends inszeniert. Lustige Fotos beinhalten aber stets einen menschlichen Interpretationsaspekt.

Die Welt auf den Kopf gestellt

Die Welt auf den Kopf gestellt
Nikon D810 | 18mm | ISO400 | f/6,3 | 1/40 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Wer hat den Autor an die Decke gepinnt? Das Selfie ist keine Montage, sondern wurde genau so aufgenommen. Ein witziges Bild, das im Toppels-Haus in „Toppels – verdrehte Welt“ (www.toppelshaus.de) an der A3 bei Wertheim entstanden ist. Hier scheint die Schwerkraft aufgehoben zu sein. Sich in dieser verkehrten Welt quasi an der Zimmerdecke zu bewegen, ist bereits ein besonderes Erlebnis für die Sinne, aber die Fotos, die dabei entstehen sind wahre Hingucker. Unser Verstand lässt sich in die Irre führen, und deshalb ist die Ausbeute an lustigen Bildern in solch einer Umgebung ziemlich groß.

Das Toppels-Haus: Verdrehte Welt
Nikon D810 | 35mm | ISO400 | f/6,3 | 1/500 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Liegender Akt

Witziges Gemüse: Der Rettichkörper wurde in der Gemüseabteilung des Supermarkts entdeckt; lasziv auf schwarzen Stoff drapiert und ins rechte Licht gerückt, erinnert er stark an ein Aktgemälde von Amadeo Modigliani. Ein lustiges Foto, bei dem die Wirkung durch den Blickwinkel aus Augenhöhe, den Goldrahmen und die schwarze Wand noch verstärkt wird.

Gemüse witzig inszeniert
Nikon D3s | 105mm | ISO100 | f/18 | 1/160 s
Foto. Maximilian Weinzierl

Spannung an Silvester

Der Hamster knabbert seelenruhig am Chinaböller, dessen Lunte brennt.

Bildinszenierung: Hammer knabbert an Chinaböller
Nikon D700 | 105mm | ISO200 | f/22 | 1/160 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Das Knallermotiv für eine Neujahrskarte ist eine überlegte Inszenierung. Die vier eigens dafür aufgenommenen Fotos wurden in Photoshop zusammenmontiert.

Der Zuschauer

Begegnung am Strand. Der Paarungsvorgang ereignete sich so unvorhersehbar schnell, dass ich nur die Kamera hochreißen und abdrücken konnte. Keine Zeit für Einstellungen oder für einen Standortwechsel.

Zuschauer beim Paarungsvorgang von Hunden
Nikon D3s | 210mm | ISO400 | f/6,3 | 1/160 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Und von den 32 entstanden Serienbildern funktioniert nur dieses eine, weil hier die Blickrichtung des schwarzen Hundes genau auf die beiden Agierenden trifft.

Das lustige Kinderfoto

Lustiges Kinderfoto
Nikon D3s | 105mm | ISO400 | f/8 | 1/200 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Sind Fotos vom Kleinkind in Aktion per se lustig? Man trifft auf viele lustige Fotosituationen in diesem Alter, und die Eltern sind entzückt von den Bildern. Aber kann so ein Kinderfoto auch bei Außenstehenden punkten? Finden Sie es lustig?

Fotografenwitz

Ein Schnappschuss. Auf einer Fotografen-Bootstour landete ein Kormoran auf dem Deck. Der nächststehende Kollege reagierte schnell und knipste mit ausgestrecktem Arm Vogelporträts, ohne durch den Sucher zu blicken; er vergaß nur, den Objektivdeckel abzunehmen.

Lustiges Foto: Kormoran bei Fotografen-Bootstour
Nikon D700 | 35mm | ISO400 | f/9 | 1/320 s
Foto: Maximilian Weinzierl

Autor: Maximilian Weinzierl

Weitere Tipps für die Fotopraxis, Tests der aktuellen Kameramodelle und alle Neuheiten und Trends in der Fotobranche erhältst Du im monatlichen ColorFoto-Magazin.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

3 Kommentare

  1. bum.mane
    Manfred Böhm
      November 23, 2019 at 2:02 PM
    Kommentar bewerten

    Lustige Fotos sehe ich immer gern mit Fotomontagen und etwas Fantasy gelingen solche Bilder

  2. Bernd Lehle
      November 22, 2019 at 7:29 PM
    Kommentar bewerten

    Wer nicht zu dem umgedrehten Haus reisen will, der kann es auch zuhause versuchen. Wenn man nicht um 180, sondern nur um 90 Grad dreht, ist es zwar nicht ganz so spektakulär, aber man kann leichter Möbel auf die Seite legen als an die Decke schrauben. Wenn man dann die Wand noch mit Teppich behängt und Bilder auf den Boden legt sowie viele andere nette Details drapiert, sieht das täuschend echt aus. Dann lässt sich leicht ein „Spiderman“ an der Wand klebend fotografieren.

  3. Kurt Schörg
      November 22, 2019 at 6:36 PM
    Kommentar bewerten

    Diese Beispiele fördern die Fantasie der Fotografen. Dabei gibt es wie beschrieben zwei Möglichkeiten. Die eine ist der rasch erfaßte Schnappschuss und die zweite Möglichkeit sind inszenierte Motive. Wir hatten von einer Übersiedelungsfirma einen Fotowettbewerb mit dem Thema UMZIEHEN. Da zeigten sich Motive wie Abtransport mit dem Rettungswagen, kleiner Fiat mit 7 Koffern auf dem Dach oder eine Scene, wie die Frau mit ausgestrecktem Arm, den Mann hinaus wirft

Wie gefällt Dir dieser Lerninhalt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Link mit einem Freund