Foto: Thomas Agit

Das Wetter ist am schönsten, wenn es nicht regnet – aber für uns Fotografen kann ein blauer Himmel recht langweilig sein. Richtig spannend wird es erst, wenn es stürmt und blitzt und sich imposanten Wolken in dramatischem Licht auftürmen.

Dieser Kurs entführt Dich in die Welt der Wetterfotografie. Wir werden Dir erklären, wie Du Wetterphänomene aufspüren kannst und was Du beim Fotografieren der einzelnen Phänomene wie Blitze, Regenbögen oder Wolkenformationen beachten solltest.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

Kursinhalt